So funktioniert Screenable

Mit Interactive-out-of-Home schnell und einfach eine Verbindung aufbauen
Funktionsweise_Banner

Scan & Start

Das Handy als Controller

Einfache Verbindung

Den QR-Code scannen und sofort verbindet sich das Handy mit dem öffentlichen Bildschirm.

Direkte Teilnahme

Auf dem Handy erscheint z.B. ein Button, Joystick oder Slider zur Steuerung des Inhalts auf dem Bildschirm.

Persönliche Belohnung

Nach der Teilnahme bekommen Nutzer:innen weitere Informationen oder Gutscheine direkt auf ihr Handy.

Jetzt hier ausprobieren!

So funktioniert Interactive-out-of-Home:

Vom Erlebnis zur Handlung

Nutzer:innen nach der Interaktion zu einer Aktivität motivieren
Screencard 1:

Informationen vermitteln

Auf dem Handy erscheinen Informationen und ein Button mit weiterführendem Link .

Screencard 2:

Kaufanreize schaffen

Nutzer:innen erhalten einen Gutschein, der sich einmalig einlösen lässt.

Screencard 3:

Kontakte generieren

Über ein Kontaktformular mit Nutzer:innen in Kontakt bleiben.

It’s a Screenpoint

Der Standort für dein interaktives Markenerlebnis

“Screenpoint” – so heißen unsere interaktiven Bildschirme. Jedes Gerät mit Browser und Internetverbindung kann ein Screenpoint sein. Als Einsatzort eignen sich besonders:

1. Point of Experience

Ein Ort, an dem Besucher:innen etwas erleben und Neues entdecken möchten (z.B. Einkaufszentrum, Messe oder Festival).

2. Point of Wait

Ein Ort, an dem Wartende auf der Suche nach einem unterhaltsamen Zeitvertreib sind. (z.B. Flughafen oder Wartezimmer).

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du deinen Screenpoint erfolgreich einsetzt, klicke hier.

Screenpoint

Neugierig geworden?
Gern planen wir auch dein Markenerlebnis:

error:
Einstellungen verwalten